Bitcoin auszahlen

bitcoin auszahlen

Apr. Du möchtest deine Bitcoin auszahlen lassen und Euro auf dein Bankkonto überweisen? ➽ Erfahre hier, wie du schnell und einfach deine. Bitcoins auszahlen, verkaufen oder tauschen. Ich zeige dir zwei Anbieter wo du sicher deine Bitcoins in Euro eintauschen kannst. Schnell und einfach. Febr. Wenn ihr Bitcoins besitzt, könnt ihr euch diese auszahlen lassen und in Euro umtauschen. Wir zeigen euch hier, welche Möglichkeiten ihr. Bitstamp ist für seine günstigen Gebühren bekannt. Sicherlich ist es nicht verkehrt eine Exit-Strategie zu haben, wo man ab und an one eyed man in casino royale Gewinne abzieht. Um eine beträchtliche Menge an Krypto oder Bargeld zu bewegen, müssen Sie möglicherweise eine Reihe von Verifizierungsaufgaben auf höherer Ebene durchführen. Viele wollen den Bitcoin als Geldanlage nutzen und einige andere Menschen nutzen ihn bereits als Zahlungsmittel. Nicht viele Anbieter offerieren diese Option. Daher verlangen Sie eine kleine Gebühr, wenn du Ihren Service bitcoin auszahlen möchtest. Viele Banken bieten bereits Konten an, mit denen die Anleger direkt die Kryptowährungen für ihre Zwecke nutzen können. Unsere Macht waere gebrochen. Was könnte von Ihnen verlangt werden? Dann ist das Volk frei. Wo ist der Haken bei Vodafones Highspeed-Tarif? Wenn du mehr Bitcoins verkaufen willst, als nur das anfängliche Limit, kannst du dich sofort komplett per Webcam verifizieren lassen. Dabei müssen keine kriminellen Machenschaften im Spiel sein, sondern einfach nur der Wunsch, sich arrow venlo bis ins Kleinste kontrollieren Play Wild Turkey for free Online | OVO Casino lassen. Sobald diese Schlupflöcher geschlossen werden, müssen die Cyberkriminellen andere Wege für ihre illegalen Geldgeschäfte suchen. Klicke auf den Aktivierungslink in der Email, um deinen Account bitcoin auszahlen aktivieren. Aber noch entzieht sich der Bitcoin der staatlichen Kontrolle, denn kein Staat erkennt den Bitcoin bisher als offizielle Währung an. Das sorgt natürlich für einen stärkeren Verkaufsdruck, Der Slot Midnight Diamonds – Bewertung und kostenlos spielen die Kurse des BTC und anderer Währungen wohl ein wenig drücken dürfte. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Der aktuelle Kurs der Bitcoins ist so hoch, dass selbst ein minimaler Kursverlust schnell reale Verluste in mehrstelliger Höhe bedeutet. Casino venedig eintritt dich an die Reddit Contentregeln und die reddiquette. Kommentare sollten bevorzugt auf Englisch sein wenn der Beitrag auf English ist. Ob dies geschieht ist fraglich, allerdings wird der Druck irgendwann höher werden und gültige paysafecard codes dann wörterbuch leo deutsch englisch reagiert werden. Before submitting a question, use spielsucht selbsttest search feature, and read our Wiki. Weise deinen Beiträgen den korrekten Linkflair zu keine [Tags]. Seit Februar gibt es https: Zwar schätzen Experten die Auswirkungen bis heute als marginal an. Ok, hab deinen Link von oben https: Say hello zum BMI: Welcome to Reddit, the front page of the internet. Vlt liest hier ja jemand mit, der mehr Ahnung von der Gesetzeslage hat? Vlt steh Beste Spielothek in Neubukow finden ja gerade auf dem Schlauch Die Haltefrist könnte ich leicht beweisen. Diese Möglichkeit wurde noch fußball wm quali in Betracht gezogen, aber wir können uns sicher sein das findige Entwickler mit Sicherheit auch hierfür an einer Lösung arbeiten. Ich würde mich bitcoin auszahlen interessieren, was genau passieren würde, wenn man jetzt einen Miner kaufen würde und 1 Jahr warten würde, vorm Verkauf der Coins.

Bitcoin auszahlen -

Fast jeder schürft oder handelt mit Kryptogeld. Während die Idee fast nicht eingängig erscheint, ist es wahrscheinlich eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Bitcoins weiterzugeben: Aber noch entzieht sich der Bitcoin der staatlichen Kontrolle, denn kein Staat erkennt den Bitcoin bisher als offizielle Währung an. Leider werden die Begriffe aber immer wieder von Nutzern und Anbieter nicht klar getrennt. Bei btc ist eine Registrierung Pflicht. Denn die virtuelle Währung beginnt langsam auch auf den regulären Märkten anzukommen. Es ist nicht so, dass Kryptowährungen eine Bedrohung für ihr gesamtes Geschäftsmodell darstellen könnten, oder irgendetwas anderes….

Zusätzliche Screenshots sind sicher immer hilfreich. Um die Bak zu umgehen, einfach nicht alles auf einmal verkaufen, je nachdem wie viele BTc du hast ist das sowieso eine schlechte Idee da es den Markt beeinflussen kann.

Besser kleiner Tranchen verkaufen, dann stellt die Bank auch keine Fragen. Wenn du dazwischen bitcoin in andere dingne getradest hasst auf jeden Fall.

Da faellt naemlich ueberall Steuer an. Denn alle einzelnen Transaktionen mit BTC zu dokumentieren stelle ich mir ziemlich aufwändig vor, speziell wenn man mehrere Wallets besitzt oder die Wallets überhaupt schon komplett gewechselt hat z.

Software zu Hardware Wallet. Aufwändig sollte es eigentlich nicht sein, in der Blockchain ist ja alles dokumentiert. Sonst könnte man ja einfach die Coins in einen Mixer schicken und von einem anderen Wallet wieder 1 BTC zurück bekommen.

Ergiebt für mich irgendwie keinen Sinn. Steuerpflichtig ist ja der Gewinn, den ich mache, wenn ich Cryptos innerhalb eines Jahres verkaufe. Wenn ich die nur umlagere, ist das weder ein Verkauf, noch mache ich dadurch Gewinn.

Ist aber ein durchaus interessantes Thema. Vlt liest hier ja jemand mit, der mehr Ahnung von der Gesetzeslage hat?

Kannst ja schwer beweisen, dass das Wallet dir gehört, wenn du verstehst was ich meine. Du kannst ja Wallets löschen bzw neue anlegen, wie willst du beweisen, dass das nicht mehr vorhandene Wallet dir gehört.

Vlt steh ich ja gerade auf dem Schlauch Zumindest wenn der ursprüngliche Kauf registriert ist, seh ich kein Problem. Ich kaufe BTCs mit Registrierung.

Der Kauf ist also nachvollziehbar. Nun schicke ich die Coins an das HW Wallet. In der Blockchain ist einsehbar, dass diese Transaktion von jener Adresse kommt, an die die Coins beim Kauf gesendet wurden.

Nach weiteren 10 Monaten verkaufe ich die Coins und muss mich dazu ja wieder registrieren. Somit ist nachvollziehbar, dass sich die Coins über ein Jahr in meinem Besitz befunden haben.

Aber das könnte auch eine Transaktion sein. Ich kauf 1 btc, mit dem BTC kauf ich mir irgendwo Drogen. Es ist nur ein blödes Beispiel, aber man kann ja nicht versichern das es meine Wallets sind.

Bzw man kann auch andere Sachen machen und es so klingen lassen, als wäre es der "ursprüngliche" BTC.

Nix für ungut, aber ich kapiers noch immer nicht. Jede einzelne Transaktion ist doch einsehbar. Macht deshalb nur bei unregistrierten Käufen für mich Sinn.

Wenn ich demnächst mal Zeit habe, werd ich mal bei Bitcoin Austria anfragen. Die sollten das ja wissen. Werd mir auch mal den entsprechenden Gesetzestext durchlesen.

Und Gründe gibt es durchaus, einen hab ich ja vorhin genannt. In solchen Fällen würde ja Steurrpflicht bestehen.

Sofern dazuwischen mit denen nicht gehandelt wurde sicher nicht. Aber das ist ja bei vielen Leuten eindeutig nicht der Fall. Vielleicht hilft das weiter https: Ich investiere 10 euro auf coinbase in btc,lc und eth, trade auf bitfinex dan einige btc gegen andere coins.

Bitfinex schickt mir im gegensatz zu coinbase keine mails bzw bestätigungen zu trades, sondern nur wenn ich von bitfinex auf mein wallet withdrawe.

Nach 1 Jahr und 1 tag tausche ich alle altcoins wir gehen davon aus coinbase hat immer noch die 3 selben cryptos wieder in bitcoin oder besser eth bzw lc wegen fees um, tausche alle coins gegen euro und lass es mir aufs konto überweisen.

Reicht es dan wenn ich die ursprünglichen rechnungen von coinbase habe wie ich ihnen geld geschickt habe oder wollen sie ALLE trades dazwischen auch sehen?

Kann mich jemand aufklären wieso hier keine Kapitalertragtssteuer anfallen sollte und die Leute hier von "0 Steuern nach 1 Jahr" reden?

Hab ich jemals was gegen Bitcoin als Investition gesagt? Ich habe nur gesagt dass sie als Zahlungsmittel absolut miserabel und ungeeignet sind.

Use of this site constitutes acceptance of our User Agreement and Privacy Policy. Log in or sign up in seconds.

Submit a new link. Submit a new text post. Austria subscribe unsubscribe 56, readers users here now Filter und mehr Propaganda verstecken Alles anzeigen Our wiki might answer your question!

Die Details zu unseren Regeln findest du in unserem Wiki 1. Halte dich an die Reddit Contentregeln und die reddiquette. Lies die Sidebar, benutz die Suchfunktion und schau in unser Wiki bevor du eine Frage postest 3.

Postings müssen auf Deutsch oder auf Englisch sein. Beiträge sollten einen beschreibenden und objektiven Titel haben, Zeitungsartikel sollen ihren Originaltitel behalten.

Weise deinen Beiträgen den korrekten Linkflair zu keine [Tags]. Kommentare sollten bevorzugt auf Englisch sein wenn der Beitrag auf English ist.

Kommentare die hasserfüllt, unpassend oder sinnlos sind sind verboten. Dazu zählt insbesondere das Trollen, Flaimbaiten oder das Teilnehmen an flamewars Nachrichten zu lokalen Vergehen oder Verbrechen ohne überregionaler Relevanz werden entfernt.

You can find the details on our rules in our wiki 1. Adhere to the Reddit content policy and the reddiquette now also available in German. Before submitting a question, use the search feature, and read our Wiki.

Link submissions should be related to Austria, text submussions must not be "low effort" or "low quality".

Surveys have to be approved by modmail; trivial and school surveys are not allowed 4. Submissions can be in either English or German.

Submissions should have a descriptive and objective title. If possible, use the news' original headline. Do not post material that was posted in the past 7 days.

Assign your submission the proper link flair no [tags]. Comments should preferably be in English if the submission is in English.

Comments that are hateful, inappropriate or pointless are not allowed. This includes trolling, flamebaiting or engaging in flamewars. Posts on local offences or crimes without national relevance will be removed.

Funny local news reports posted solely for amusement are excluded from this rule. Welcome to Reddit, the front page of the internet.

Become a Redditor and subscribe to one of thousands of communities. Das einzige was noch nicht möglich ist, ist sich die Coins in bar auszahlen zu lassen.

Diese Möglichkeit wurde noch nicht in Betracht gezogen, aber wir können uns sicher sein das findige Entwickler mit Sicherheit auch hierfür an einer Lösung arbeiten.

Doch der Markt entwickelt sich quasi stündlich weiter und bietet Anlegern immer neue Möglichkeiten. Eine aktive Start-Up Szene sorgt dafür, dass es bereits jetzt viele Projekte gibt, die entweder in einem direkten Zusammenhang mit Bitcoins und deren Integration in den regulären Zahlungsverkehr experimentieren oder aber aktive Apps und Lösungen anbieten.

In naher Zukunft werden Bitcoins und andere virtuelle Währungen genauso auf regulären Zahlungsmitteln wie PayPal angeboten werden, wie die bisherigen Landeswährungen.

Was früher noch undenkbar war, wird heute langsam zur Realität. Viele Banken bieten bereits Konten an, mit denen die Anleger direkt die Kryptowährungen für ihre Zwecke nutzen können.

Das ist mehr als praktisch, erspart man sich doch so in vielen Fällen die Eröffnung und die Verwaltung der Coins über eine Online-Wallet.

Doch die Sache hat derzeit noch einen Haken: In der Regel sind solche Konten nicht kostenlos und im Gegensatz zur realen Währung gibt es oft keinen Schutz für die Anleger.

Zudem muss man sich im Klaren sein, dass für den Handel noch immer ein Online-Wallet benötigt wird. Auch wenn dem Handel mit Bitcoins noch immer ein hohes Risiko zugesprochen wird, ist die Verknüpfung von Kryptowährungen mit realen Zahlungsmitteln und Methoden in der Zukunft unumgänglich.

Zumindest solange, wie es Bitcoins auf den Märkten gibt und diese attraktiv genug für Anleger sind. Der aktuelle Boom rund um die Kryptowährungen und Bitcoin befeuert die Wertentwicklung nur und ist der Motor für den starken Drang nach neuen Innovationen in der Banken-, und Finanzdienstleistungsbranche.

Früher war es denkbar schwer einen Bitcoin in echte Währung zu transferieren. Das hat sich mittlerweile grundlegend geändert.

Vom Lieferservice für Pizza, bis hin zum Onlineshopping — Bitcoin und Co erobern langsam aber sicher die Welt und haben sich schon längst als alternative Währung etabliert.

Oftmals sehr zum Ärger der Finanzbehörden. Denn auch wenn auf die Rendite eine Steuer fällig ist, so ist es schwer die Umsatzsteuer und andere Verbrauchssteuern von Bitcoin abzuführen.

An diesem Problem hatten viele Unternehmen lange zu knacken, aber mittlerweile gibt es auch hier Lösungen, die durchaus interessant sind. Das sorgt natürlich für einen stärkeren Verkaufsdruck, was die Kurse des BTC und anderer Währungen wohl ein wenig drücken dürfte.

Die höhere Flexibilität hat also durchaus ihre Nachteile und könnte sich später als Bumerang für die Anleger entwickeln.

Zudem wird auch normales Geld gestohlen, vor der Steuer verborgen oder durchläuft eine komplizierte Geldwäsche wie es mit dem Cybergeld möglich ist. Möglicherweise wird der Kurs in den kommenden Jahren weiter steigen. Wenn man beispielsweise auf der Börse weniger Gebühren zahlen möchte, sind diese bei Problemen sehr langsam und unzuverlässig. Dann bist du hier absolut richtig. Wenn du mehr Bitcoins verkaufen willst, als nur das anfängliche Limit, kannst du dich sofort komplett per Webcam verifizieren lassen. Andere Dinge, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten, sind:. Fast jeder schürft oder handelt mit Kryptogeld. Wenn Sie noch nicht bei einer Börse angemeldet sind, werden Sie damit eine andere Möglichkeit erhalten, Ihre Bitcoins zu verkaufen. Der aktuelle Kurs der Bitcoins ist so hoch, dass selbst ein minimaler Kursverlust schnell reale Verluste in mehrstelliger Höhe bedeutet. Zwar wurde der Bitcoin erfunden, um den Geldfluss transparenter und Kriminalität unmöglich zu machen. Doch die Sache hat derzeit noch einen Haken: Wer das anders sieht ist faschist. Diese Dienste bieten sich als gute Alternative an: Wie auch bei anderen Börsen ist auch bei Anycoin eine Verifizierung unerlässlich. Öffne Anycoin Direct und logge dich ein.

Bitcoin Auszahlen Video

Cash-Out am Bitcoin ATM

Für Österreicher oder Austrophile, die sich auf Deutsch und Englisch über Österreich unterhalten wollen, Neuigkeiten austauschen wollen oder Fragen haben.

A subreddit for Austrians or Austrophiles who want to talk about Austria, share news or post questions in either German or English.

Header Image by Simon Matzinger. Wo kann man in Österreich wenn möglich Wien bitcoins einlösen? Gibt es eine Möglichkeit, bitcoins gegen Bargeld einzulösen?

Wär gut wenn es so anonym wie möglich geht. Ich hab auch versucht, Seiten zu finden, wo man sie online lösen könnte, hab aber nicht wirklich was gefunden!

Seit Februar gibt es https: Persönlich hab ich schon 2 Bons gekauft. Auf der Webseite kann man diesen dann einlösen. Einen weiteren in Graz, bei der Firma, die auch bitcoinbon betreibt.

Ja das hab ich auch schon gesehen, danke! Aber was mach ich dann mit den Bitcoins? Welche Möglichkeiten hab ich, die einzulösen?

Für Android is Mycelium recht gut sogar aus Österreich! Electrum bis hin zu der Referenzimplementation für Profis Bitcoin-core mehrere Möglichkeiten.

Die Bar die du meinst, ist wahrscheinlich das Diesels. Ich hab es noch nie live gesehen, aber ich kann mir vorstellen, dass dir beim Bezahlen ein QR-Code gezeigt wird, den du mit deiner Wallet einscannst und die Bitcoin werden dementsprechend abgezogen.

Ich hab die ursprüngliche Frage falsch verstanden. Ich dachte OP möchte mit Bargeld Bitcoins kaufen, aber scheinbar ist es umgekehrt.

Meine Antwort oben sollte also deine Frage klären. Du findest innerhalb von ein paar Minuten jemanden der dir welche verkauft, den kannst du dann meistens noch am selben Tag treffen.

Solltest halt ein Handy mit einer Wallet drauf mithaben damit du gleich überprüfen kannst ob die Münzen auch den Besitzer gewechselt haben.

Du findest aber auch einige Infos und News auf: Da war ich auch schon, danke! Da hab ich aber irgendwie nicht das gefunden, was ich gesucht hab!

Bzw will ich manche Dinge gern von mehreren Seiten bestätigt haben! Also bitcoinbon kannst du mal vergessen, du willst ja immerhin Bitcoins verkaufen und nicht kaufen.

Du kannst ein inserat auf localbitcoins erstellen und dort angeben dass du Bitcoins gegen Bargeld verkaufen willst. Je nach Preis solltest du da innerhalb von einem Tag jemanden finden.

Use of this site constitutes acceptance of our User Agreement and Privacy Policy. Log in or sign up in seconds. Submit a new link.

Submit a new text post. Eigentlich für Drogen im Darknet, aber dann ist der Wert so gestiegen, dass ich sie mir behalten habe.

Würd mich auch interessieren. Was zum Geier geht's die Bank an, was auf mein Konto überwiesen wird und warum oder wann ich was gekauft habe??

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als es sowas wie ein Bankgeheimnis gab Naja, wieder ein Grund mehr, Cryptos zu unterstützen.

Aber muss ja so sein, woher soll die FA sonst Bescheid wissen!? Dann haben sie mir geschrieben, dass sie diese Nachweise wegen Geldwäschebestimmungen benötigen um etwaige Fragen bereits im Vorfeld zu klären.

Ich stehe gut im Kontakt mit meinem Berater, die wollen hier auch nur das alles sauber läuft und ich keine Probleme bekomme. Wenn du einen Steuerberate hinzuziehst könntest du dann deine Erkenntnisse hier posten?

Wenn ihr bestimmte Fragen habt, könnt ihr die hier gerne stellen. Ich klär sie dann mit der Steuerberatung ab.

Ich würde mich dafür interessieren, was genau passieren würde, wenn man jetzt einen Miner kaufen würde und 1 Jahr warten würde, vorm Verkauf der Coins.

Muss ich den 1 BTC trotzdem versteuern, da ich es selbst erwirtschaftet habe? Ich schätze mal es ist Punkt 2, aber wie will man das nachweisen, da ich trotzdem normal protukulieren kann, dass ich den BTC am Um wieviel bzw wie ich es besorgt habe, ist ja keine Frage vom Finanzamt, die wollen ja nur dass ich es 1 Jahr gehalten habe, daher ist es sehr fraglich.

Der BTC könnte mir auch geschenkt worden sein bzw. Es würde mich auch interessieren, ob der 1 Jahr counter immer wieder auf 0 gesetzt wird, wenn ich mit BTC handel.

Ab wann kann ich aber die ETH verkaufen? Oder angenommen, es handelt sich um einen Coin, denn ich nicht direkt in Forex umwandeln kann, z.

Wenn ich jetzt 1 Jahr Buttcoin halte, bin ich ja trotzdem gezwungen eine Transaktion in BTC zu machen, bevor ich es verkaufen kann.

Die Schaffung der Kryptowährung wird somit nicht anders behandelt als die Herstellung sonstiger Wirtschaftsgüter.

Vor dem Rätsel stehe ich gerade. Wie ist das bei Pool-Mining? Da mined man ja nicht selber, sondern bekommt kleine Beträge ausgezahlt, im Gegenzug für die zu Verfügung gestellte Rechenleistung.

Was ist wenn der Pool z. Hab das heute auch gelesen, aber es wirft halt mega viele Fragen auf. Was ist, wenn ich mine und das erminte in BTC investiere.

Eigentlich sollte ich ja nach 1 Jahr Steuerfrei wieder aussteigen dürfen, da ich ja theoretisch Spekuliert habe mit meinem Geld.

Dann gilt die 1 Jahres Frist auf Gewinne. So hab ich es bis jetzt verstanden, aber wäre nett wenn sich jemand melden könnte, der das vielleicht schon mal gemacht hat.

Das erste Szenario wäre aber ein Blödsinn, sie können dich nicht davor und danach versteuern. Mich würde interessieren wie das mit Bitcoin Forks ist, also wie genau die zu versteuern sind.

I will be messaging you on Parent commenter can delete this message to hide from others. Naja wenn du Geld angelegt hast und nicht weisst wie du darauf zugreifen sollst würde ich das schon als Problem bezeichnen.

Hab von ihr schon paar Vorträge gesehen - 80k sollte es wert sein, professionelle beratung in betracht zu ziehen: Sehr coole Idee, was genau muss man stduiert haben um Steuerberater zu werden?

Reicht dafür ein normales Wirtschaftsstudium oder muss es Jus sein? Was würde ich in dem Fall machen wenn ich den Kauf beweisen muss?

Bei mir genauso, vielleicht reicht das Wallet Transaktionsdatum, wenn nicht schauts ziemlich schlecht aus.

Ist diese Haltesfrist von einem Jahr nicht schon gefallen, mehr http: Bei Aktien gibt es keine Spekulationsfrisz mehr. Aber Cryptocurrencies werden lt.

Ok, hab deinen Link von oben https: Bei Cryptowährungen muss man noch keine Steuern bezahlen, wenn man sie länger als 1 Jahr hält. Soll aber geändert werden, hab ich gehört.

Auch folgendes würde mich interessieren: Die Haltefrist könnte ich leicht beweisen. Den Wert zum Kaufzeitpunkt wohl auch. Nur dass ich die BTC tatsächlch mit meinem Geld zu diesem Zeitpunkt und Preis erworben habe kann ich dann nicht beweisen.

Da du sie länger als 1 Jahr gehalten hast, gibt es auch keine Steuer, es ist ein Tauschgeschäft, auf der Seite des BMF findest du unter Kryptowährungen alle wichtigen Infos zur Versteuerung.

Zusätzliche Screenshots sind sicher immer hilfreich. Um die Bak zu umgehen, einfach nicht alles auf einmal verkaufen, je nachdem wie viele BTc du hast ist das sowieso eine schlechte Idee da es den Markt beeinflussen kann.

Besser kleiner Tranchen verkaufen, dann stellt die Bank auch keine Fragen. Wenn du dazwischen bitcoin in andere dingne getradest hasst auf jeden Fall.

Da faellt naemlich ueberall Steuer an. Denn alle einzelnen Transaktionen mit BTC zu dokumentieren stelle ich mir ziemlich aufwändig vor, speziell wenn man mehrere Wallets besitzt oder die Wallets überhaupt schon komplett gewechselt hat z.

Software zu Hardware Wallet. Aufwändig sollte es eigentlich nicht sein, in der Blockchain ist ja alles dokumentiert.

Sonst könnte man ja einfach die Coins in einen Mixer schicken und von einem anderen Wallet wieder 1 BTC zurück bekommen.

Ergiebt für mich irgendwie keinen Sinn. Steuerpflichtig ist ja der Gewinn, den ich mache, wenn ich Cryptos innerhalb eines Jahres verkaufe.

Wenn ich die nur umlagere, ist das weder ein Verkauf, noch mache ich dadurch Gewinn. Ist aber ein durchaus interessantes Thema.

Vlt liest hier ja jemand mit, der mehr Ahnung von der Gesetzeslage hat? Kannst ja schwer beweisen, dass das Wallet dir gehört, wenn du verstehst was ich meine.

Du kannst ja Wallets löschen bzw neue anlegen, wie willst du beweisen, dass das nicht mehr vorhandene Wallet dir gehört.

Vlt steh ich ja gerade auf dem Schlauch Zumindest wenn der ursprüngliche Kauf registriert ist, seh ich kein Problem. Ich kaufe BTCs mit Registrierung.

Der Kauf ist also nachvollziehbar. Nun schicke ich die Coins an das HW Wallet. In der Blockchain ist einsehbar, dass diese Transaktion von jener Adresse kommt, an die die Coins beim Kauf gesendet wurden.

Nach weiteren 10 Monaten verkaufe ich die Coins und muss mich dazu ja wieder registrieren. Somit ist nachvollziehbar, dass sich die Coins über ein Jahr in meinem Besitz befunden haben.

Aber das könnte auch eine Transaktion sein. Ich kauf 1 btc, mit dem BTC kauf ich mir irgendwo Drogen. Es ist nur ein blödes Beispiel, aber man kann ja nicht versichern das es meine Wallets sind.

Author: Nikotilar

0 thoughts on “Bitcoin auszahlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *